GlaxoSmithKline

Seretide

Seretide ist eine kombinierte Asthma-Behandlung zur Einnahme als Vorbeugung und im Notfall.

Beide Inhaltsstoffe reinigen die Atemwege und reduzieren die Irritation der Lunge.

  • Umfassende Behandlung bei Asthma
  • Wird sowohl bei einem Asthma-Anfall als auch zur Vorbeugung benutzt
  • Erhältlich als Accu- oder Evohaler
  • Dosierungen reichen von 50mcg bis 500mcg
Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Seretide FAQ's

Welche Eigenschaften hat Seretide?


Die meisten Asthmapatienten wenden eine vorbeugenden Behandlung an, da diese die Wahrscheinlichkeit eines Anfalls minimiert und somit den Einsatz eines Bedarfsinhalators wie Ventolin reduziert. Durch eine vorbeugende Behandlung werden Patienten ausgeglichener und haben dadurch die Möglichkeit, ein gesundes und erfülltes Leben zu führen. Damit Sie den für sich am geeignetsten Inhalator wählen können, steht Seretide in zwei verschiedenen Ausführungen zur Verfügung.


Der Seretide Evohaler enthält das Medikament in einem unter Druck stehenden Behälter, den Sie nach unten drücken müssen, während Sie das Medikament in die Lunge einatmen. Es funktioniert in der Regel wie die meisten Bedarfsinhalatoren, hat aber den zusätzlichen Vorteil eines Zählers, der Ihnen stets anzeigt, wie viele Dosierungen noch übrig sind. Der Seretide Diskus (Accuhaler) enthält das Medikament in Pulverform und gibt die entsprechende Dosis vor der Inhalation aus. Dadurch ist er für viele Patienten einfacher zu bedienen. Auch dieser verfügt über einen Zähler, der Sie warnt, wenn nur noch fünf Dosierungen übrig sind.


Wie wirkt Seretide?


Seretide enthält Salmeterolxinafoat, das eine Erweiterung der Bronchien verursacht, die Atemwege frei macht und dadurch die Atmung erleichtert. Ein weiterer Wirkstoff ist Kortikosteroid (Fluticasonpropionat) mit entzündungshemmenden Eigenschaften, das die Entzündung im Bereich der Lungen minimiert. Die Kombination beider Elemente reduziert die Anzahl von Asthmaanfällen, wobei diese bei manchen Patienten teilweise sogar ganz ausbleiben.


Wer kann Seretide anwenden?


Sie können Seretide ohne Bedenken verwenden, solange Sie nicht allergisch auf die enthaltenen Wirkstoffe reagieren. Dazu gehören Salmeterol und Fluticason, sowie Lactose-Monohydrat im Diskus (Accuhaler) und Norfluran im Evohaler. Falls Sie schwanger sind, stillen, andere Medikamente einnehmen oder unter irgendwelchen anderen Krankheiten leiden, sollten Sie diese während Ihrer Konsultation unbedingt erwähnen. Es ist möglich, dass ein anderes Medikament eine effektivere Linderung und Wirkung verspricht.


Welche Dosierungen von Seretide stehen zur Verfügung?


Der Seretide Diskus (Accuhaler) ist erhältlich in den Dosierungen von 100mcg, 250mcg und 500mcg. Der Seretide Evohaler steht in der Dosierung von 50mcg, 125mcg und 250mcg zur Verfügung. Wenn Sie Seretide beantragen möchten, wird Ihr Arzt Sie beraten, welche Dosis am besten für Sie geeignet ist. Erhöhen Sie niemals Ihre Dosis ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt, denn besonders in der Anfangsphase kann es einige Tage dauern, bis die Wirkung von Seretide einsetzt. 


Wie verwende ich den Inhalator?


Der Seretide Diskus (Accuhaler) hat einen Hebel, der beim Betätigen das Medikament freigibt. Der Evohaler besitzt einen Kanister, der durch manuellen Druck während der Inhalation das Medikament freigibt. In der Verpackung der Medikamente ist auch immer eine Broschüre mit der Anleitung zur Handhabung Ihres Inhalators enthalten. Falls Sie dennoch Fragen zum Gebrauch haben, zögern Sie nicht einen Arzt, eine Krankenschwester oder einen Apotheker um Hilfe zu fragen.
Diese können Ihnen nochmals genau zeigen, wie Sie das Seretide Asthmaspray anwenden können.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen von Seretide?


Wie bei allen verschreibungspflichtigen Medikamenten kann die Einnahme von Seretide bei einigen Patienten Nebenwirkungen hervorrufen. Zu den häufigsten gehören Kopfschmerzen und eine erhöhte Anzahl von Erkältungen. Manche Patienten leiden zudem an Infektionen im Mund- und Rachenraum, die jedoch durch ein Zähneputzen direkt nach Gebrauch des Inhalators verhindert werden können.


Kann ich Seretide beantragen ohne ein Rezept vorab einzusenden?


Ja, Sie können die unterschiedlichen Inhalatorarten von Seretide beantragen, als Diskus (Accuhaler) oder Evohaler. Bei DrMaxi müssen Sie kein Rezept vorab einsenden, denn nach Abschluss einer kostenlosen Online-Konsultation stellt Ihnen unser Arzt das Rezept aus. Falls das Medikament für Sie geeignet ist, wird ein Arzt das entsprechende Rezept ausstellen und direkt an unsere Apotheke elektronisch übermitteln. Ihre Behandlung wird dann kostenlos am nächsten Tag an Sie versendet.


Zahlungsoptionen

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei DrMaxi legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)seretide-gsk
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke
Der Seretide Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. DrMaxi übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.