Potenzmittel Testpackung Hersteller

Potenzmittel Testpackung

Mit der Potenzmittel Testpackung können Sie die original Potenzmittel Viagra, Levitra und Cialis ausprobieren.

So können Sie selbst feststellen, welches Potenzmittel bei Ihnen die beste Wirkung zeigt.

  • Stellen Sie sich Ihr eigenes, individuelles Paket zusammen
  • Wählen Sie zwischen 4 oder 8 Tabletten und verschiedenen Dosierungen
  • Zur Auswahl stehen Viagra, Cialis und Levitra
  • Wir versenden nur Original-Medikamente
Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Potenzmittel Testpackung FAQ's

1. Was ist in der Potenzmittel Testpackung enthalten?

In der Potenzmittel Testpackung sind Levitra, Cialis, Viagra, sowie die Levitra Schmelztablette enthalten. Hierbei handelt es sich um die wichtigsten Produkte, die aktuell auf dem Markt zu finden sind. Aus diesem Grund wird ein sehr guter Eindruck von den verschiedenen Vorteilen gewonnen, die die Potenzmittel haben.

Da sie dank der Potenzmittel Testpackung nur in einer kleinen Stückzahl erworben werden müssen, kann ohne ein finanzielles Risiko getestet werden, wie der Körper auf die Einnahme reagiert. Überzeugt ein bestimmtes Potenzmittel besonders, so ist es noch immer möglich, dieses für eine dauerhafte Einnahme in Betracht zu ziehen.

2. Wie kann ich die Potenzmittel Testpackung anwenden?

Die Potenzmittel Testpackung ist für jeden geeignet, der noch keine Erfahrungen mit den verschiedenen Potenzmitteln sammeln konnte. Um sich erst einmal einen Eindruck davon zu verschaffen, wie damit eine erektile Dysfunktion gezielt überwunden werden kann, lohnt sich der Kauf. Geeignet sind die Produkte dabei für Männer ab einem Alter von 18 Jahren, die akute Probleme mit ihrer Potenz haben.

Kam es in der Vergangenheit aber zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, ist es vielleicht besser, nicht zur Potenzmittel Testpackung zu greifen. In diesem Fall gilt es mit einem Hausarzt zu klären, ob ein erhöhtes Risiko vorliegt.

3. Worin unterscheiden sich die Potenzmittel in der Potenzmittel Testpackung?

Alle Potenzmittel, die in der Testpackung enthalten sind, zählen zu den sogenannten PDE-5-Hemmern. Das Wirkungsprinzip, welches damit erreicht werden soll, ist also dasselbe. Nun sind in den Medikamenten aber unterschiedliche Wirkstoffe enthalten, weshalb auf diese Art eine individuelle Unverträglichkeit aufgedeckt werden kann.

Während Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil das erste Potenzmittel auf dem Markt war, ist das entsprechende Patent im Jahr 2013 ausgelaufen. Dies führte dazu, dass den Generika den Weg auf den Markt noch weiter vereinfacht wurde, wovon die Kunden jetzt natürlich profitieren können.

4. Wie werden die Potenzmittel eingenommen?

Mit Ausnahme von der Levitra Schmelztablette werden alle Medikamente oral mit einem Glas Wasser eingenommen. Die Schmelztablette bietet derweil den Vorteil, dass kein Wasser für die Einnahme benötigt wird, wodurch diese unbemerkt durchgeführt werden kann. Die Einnahme der Potenzmittel sollte dabei etwa 30 bis 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr durchgeführt werden. So steht die Wirkung zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung.

5. Welche Nebenwirkungen kann die Potenzmittel Testpackung verursachen?

Bei der Einnahme der Potenzmittel Testpackung kann es zu unterschiedlichen Nebenwirkungen kommen. Zum einen können diese mit einer Unverträglichkeit in Verbindung stehen, zum anderen ist es aber auch möglich, dass eine falsche Dosierung gewählt wurde. Zu den häufigen Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen, Gesichtsrötungen oder Schwindel. In der Regel klingen diese Effekte nach der Einnahme aber wieder ab.

6.Was sind die Vorteile der Potenzmittel Testpackung?

Der große Vorteil der Potenzmittel Testpackung liegt darin, dass man sich bereits für einen geringen Preis einen Eindruck von vielen Medikamenten bekommt. So kann gezielt überprüft werden, bei welchem Präparat die gewünschten Effekte zutage treten, ohne dabei Nebenwirkungen mit sich zu bringen. Da die Packungen nur wenige Tabletten in sich tragen, reduziert sich dadurch auch das finanzielle Risiko, dem man sich selbst aussetzt.

7. Wie schnell erhalte ich die Potenzmittel Testpackung?

Um die Potenzmittel Testpackung bestellen zu können, muss zuerst eine Online Konsultation ausgefüllt werden. Dabei wird von einem Mediziner überprüft, ob die Potenzmittel wirklich für Sie geeignet sind und kein erhöhtes Risiko besteht. Kann nun ein Rezept ausgestellt werden und Sie entscheiden sich für die sofortige Bezahlung, so ist es möglich, die Bestellung direkt zu bearbeiten. Mit dem Expressversand von UPS erhalten Sie die Medikamente so noch innerhalb von 24 Stunden.


Zahlungsoptionen

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei DrMaxi legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke

Die Wirkung der Potenzmittel

Alle Potenzmittel, die sich in der Testpackung befinden, werden als PDE-5-Hemmer bezeichnet. Dabei wird das Enzym PDE-5 gehemmt, welches ansonsten für den Abbau des Botenstoffs cGMP verantwortlich ist. Dessen Konzentration im Blut steigt nun natürlich stetig an, wodurch die Muskeln um die Schwellkörper des Penis entspannt werden. In Verbindung mit sexueller Erregung kann so mehr Blut in den Penis fließen, was maßgeblich dazu führt, dass eine Erektion erreicht werden kann. Beim Marktführer Viagra wird hierfür auf den Wirkstoff Sildenafil gebaut. Die gleiche Wirkung entfaltet sich aber auch beim Tadalafil, welches in Cialis enthalten ist. Levitra baut bei beiden Produkten auf Vardenafil, welches ebenfalls das Enzym PDE-5 hemmt.

Die Wirkungsdauer unterscheidet sich bei den verschiedenen Präparaten etwas. Zugleich fällt es schwer, genaue Angaben zu machen, da individuelle Faktoren bei der Betrachtung eine große Rolle spielen. Levitra entfaltet seine Wirkung genau wie Viagra innerhalb von etwa 30 bis 60 Minuten. Etwas schneller stellen sich die gewünschten Effekte in der Regel mit Cialis ein, das in den meisten Fällen bereits nach einer halben Stunde seine Wirkung entfaltet hat. Cialis schafft es gleichzeitig, mit bis zu 36 Stunden für die längste Wirkungsdauer zu sorgen, in der ohne eine neuerliche Einnahme eine Erektion erreicht wird. Bei Viagra und Levitra, beziehungsweise der Levitra Schmelztablette, liegt dieser Wert nur bei etwa vier bis sechs Stunden.

Anwendung und Dosierung

Alle Potenzmittel werden in ganz unterschiedlichen Dosierungen angeboten. Da hier auch auf individuelle Faktoren wie das Körpergewicht und Vorerkrankungen Rücksicht genommen werden muss, ist es ratsam, die Entscheidung gemeinsam mit einem Arzt zu treffen. Mit der falschen Dosierung ist es schließlich möglich, dass sich das Risiko für das Auftreten von Nebenwirkungen erhöht.

Alle Potenzmittel werden derweil oral eingenommen, wobei die Zufuhr von einem Glas Wasser den Eintritt der Wirkung beschleunigen kann. Die Levitra Schmelztablette sticht hier heraus, da sie auch ohne einen Schluck Wasser eingenommen werden kann. In jedem Fall wirken sich üppige und fettreiche Speisen negativ auf den Eintritt der Wirkung aus, worauf man definitiv achten sollte. In Grapefruitsaft ist zudem ein Enzym enthalten, welches die Wirkung in einem gefährlichen Maß steigern kann. Auf die parallele Einnahme sollte daher auch in diesem Fall klar verzichtet werden.

Nebenwirkungen der Potenzmittel Testpackung

Natürlich ist bei der Einnahme der Potenzmittel Testpackung nicht auszuschließen, dass verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Ist dies der Fall, sollte selbstverständlich direkt zu einem anderen Medikament gewechselt werden. Eine generelle Unverträglichkeit aller vier Präparate ist derweil unwahrscheinlich, da sie verschiedene Wirkstoffe in sich tragen. Sollten Nebenwirkungen auftreten, ist es aber besser, diese direkt gemeinsam mit einem Arzt zu besprechen.

Zu den häufigen Nebenwirkungen zählen Kopfschmerzen, Rötungen im Gesicht und Schwindel. Ferner ist es auch möglich, dass Gliederschmerzen, vermehrtes Schwitzen oder leichte Irritationen im Blickfeld auftreten. Grundsätzlich klingen diese Effekte aber einige Zeit nach der Einnahme wieder ab und hinterlassen keine bleibenden Schäden.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Bei der Gruppe der PDE-5-Hemmer gibt es verschiedene Umstände, unter denen nicht zu den Medikamenten gegriffen werden sollte. Zum einen betrifft dies zurückliegende Erkrankungen wie einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt. Auf der anderen Seite sollten Männer aber auch bei Schäden an Leber und Nieren nicht die Potenzmittel Testpackung kaufen, da der Wirkstoff vielleicht nicht wie gewünscht abgebaut werden kann. Diabetiker sollten mit einem Arzt abklären, ob die Einnahme der Potenzmittel möglich ist.

Zugleich gibt es Medikamente, die sich nicht zu einer parallelen Einnahme eignen. Dazu zählen verschiedene Pilzmittel aber auch Cimetidin und Ritonavir. Bei Alpha-Adrenozeptor-Antagonisten, die für die Verbesserung des Blutdrucks eingenommen werden, ist ebenfalls Vorsicht geboten. Des Weiteren gilt, dass unter keinen Umständen mehrere PDE-5-Hemmer gleichzeitig eingenommen werden sollten.

Der Potenzmittel Testpackung Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. DrMaxi übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.