Die Pille danach

Bei der Verhütung kann schnell etwas danebengehen, aber dank der Pille danach ist dies nicht länger eine ausweglose Situation. Frauen, die ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten oder die Pille vergessen haben, haben dennoch die Möglichkeit, sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen.

Um die Pille danach beantragen zu können, müssen Patientinnen an einer Online Konsultation teilnehmen. Hier werden die Angaben zum Gesundheitszustand und anderen Medikationen von einem zugelassenen Arzt geprüft. Spricht nichts gegen die Einnahme der Pille danach, dann kann dieser ein entsprechendes Rezept ausstellen so dass das Präparat am übernächsten Werktag zugestellt werden kann.

ellaOne
Hersteller HRA Pharma
ellaOne ist eine Pille danach und unterscheidet sich von Levonelle dadurch, dass sie bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr noch eingesetzt werden kann. ellaOne ist die einzige Pille danach mit dieser langen Wirkungszeit. Wie auch bei anderen Arten der Notfallverhütung sollte ellaOne so schnell wie möglich eingenommen werden, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Für diesen Zweck können Sie ellaOne bereits im Voraus beantragen.
Levonelle (Vikela)
Hersteller Bayer Healthcare
Levonelle, auch als Vikela bekannt, ist eine Pille danach und bis zu drei Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr wirksam. Diese Pille danach löst kaum Nebenwirkungen aus und ist gut verträglich. Wie auch bei anderen Arten der Notfallverhütung sollte Levonelle so schnell wie möglich eingenommen werden, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Für diesen Zweck können Sie Levonelle auch im Voraus online beantragen.

ellaOne und Levonelle (Vikela) bei DrMaxi

Bei DrMaxi können Patientinnen zwei verschiedene Pillen danach zur Notfallverhütung online beantragen.

Die erste Pille danach heißt Levonelle, sie ist auch unter dem Namen Vikela bekannt und wirkt bis zu 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr: die Erfolgsrate liegt hier bei 95%. Sollte Vikela erst 25 bis 48 Stunden verspätet eingesetzt werden, ist nur noch ein Schutz von 85% gegeben. Nach Ablauf der 48 Stunden wirkt die Pille danach Vikela nur noch zu 58%.

Die zweite Pille danach ist elleOne. Diese kann noch bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen. Bei dieser Pille danach liegt die Sicherheit bei einer Einnahme innerhalb von 24 Stunden bei 98%. Die Statistik besagt, dass von 100 Teilnehmerinnen einer Teststudie nur 2 Frauen schwanger wurden.

Für wen ist die Pille danach geeignet?

Die Pille danach als Form der Notfallverhütung ist für Frauen ab dem 18. Lebensjahr geeignet, die ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, oder bei denen die angewandte Verhütung nicht erfolgreich war. Es ist möglich, die Pille danach auf Vorrat zu beantragen und diese in der Hausapotheke für den Notfall bereitzuhalten. Bei DrMaxi können Frauen an einer Online Konsultation mit einem zugelassenen Arzt teilnehmen um ein Rezept für die Pille danach zu erhalten.

Wie wird die Pille danach angewandt?

Bei beiden Pillen danach, bei Levonelle als auch bei ellaOne, ist nur eine einmalige Einnahme nötig. Die Pille danach wird unzerkaut mit etwas Wasser geschluckt.

Die Pille danach kann nur einmal während eines Menstruationszyklus eingenommen werden. Es empfiehlt sich daher, bis zum Einsetzen der nächsten Periode, zusätzlich mit einem Kondom zu verhüten.

Woher weiß man, ob die Pille danach auch gewirkt hat?

Patientinnen sollten auf jeden Fall bis zum Einsetzen der nächsten Monatsblutung abwarten, um festzustellen, ob eine Schwangerschaft verhindert werden konnte. Sollte die Periode nicht zum gewohnten Zeitpunkt eintreten, können sie mithilfe eines Schwangerschaftstest kontrollieren, ob die Pille danach noch rechtzeitig eingenommen wurde. Frauen sollten dabei beachten, dass eine Schwangerschaft erst drei Wochen nach dem Geschlechtsverkehr festgestellt werden kann. Die Notfallverhütung hat keinerlei Wirkung bei einer bereits bestehenden Schwangerschaft.

Kann man die Pille danach online beantragen?

Wir bieten Patientinnen die Möglichkeit an einer Online Konsultation mit einem zugelassenen Arzt teilzunehmen. Dabei werden Angaben zum Gesundheitszustand gemacht, die dann von einem zugelassenen Arzt geprüft werden. Bei Fragen steht unser Patientenservice jederzeit zur Verfügung. Spricht nichts gegen die Einnahme der Pille danach, dann wird ein entsprechendes Rezept ausgestellt so dass das Präparat schon am übernächsten Werktag zugestellt werden kann.

Zurück zum Seitenanfang