Galen

Loestrin

Loestrin 20 und Loestrin 30 sind Antibabypillen, die einen angenehmen Empfängnisschutz bieten.

Loestrin schützt vor einen ungewollten Schwangerschaft, indem der Eisprung und das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut verhindert wird. Darüber hinaus wird es den Spermien erschwert in die Gebärmutter einzudringen.

  • Bietet über 99%igen Schutz vor einer ungewollten Schwangerschaft
  • Reduziert Periodenschmerzen und reguliert den Zyklus
  • Für die meisten Frauen gut verträglich
  • Loestrin enthält Norethisteron 1/1,5mg und Ethinylestradiol 20/30mcg
Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Loestrin FAQ's

1. Was ist Loestrin?

Loestrin ist eine monophasische Antibabypille, welche mit einer Wahrscheinlichkeit von fast 100 Prozent vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt. Zugleich kann sie durch die hormonellen Wirkstoffe den Zyklus regulieren und Beschwerden während der Menstruation lindern.

2. Wie wirkt Loestrin?

Die Wirkung von Loestrin basiert auf den Wirkstoffen Norethisteron und Ethinylestradiol, welche synthetisch hergestellt werden. In ihrer Struktur gleichen sie dabei den Hormonen Gestagen und Östrogen im weiblichen Körper sehr stark. Dies führt dazu, dass Loestrin durch das Vortäuschen des Eisprungs das Heranreifen einer Eizelle verhindern kann. Zugleich werden die Spermien am Eindringen in die Gebärmutter gehindert und auch eine potenziell befruchtete Eizelle könnte sich nicht einnisten.

3. Welche weiteren positiven Effekte sind von Loestrin zu erwarten?

Die hormonellen Wirkstoffe aus Loestrin sorgen dafür, dass sich der Zyklus zusätzlich regulieren lässt. Dies ist beispielsweise für Frauen vorteilhaft, welche ansonsten unter einer untypischen Regel leiden. Gleichzeitig wurde bereits vielfach beobachtet, dass auch Beschwerden während der Menstruation durch Loestrin gelindert werden können. Da die Antibabypille über eine vergleichsweise niedrige Dosierung der Wirkstoffe verfügt, treten nur in seltenen Fällen Nebenwirkungen auf.

4. Für wen ist Loestrin geeignet?

Alle Frauen, die zwischen 18 und 35 Jahre alt sind, können auf Loestrin für die Verhütung zurückgreifen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist hier die allgemeine Gesundheit, damit die Wirkstoffe wie gewünscht abgebaut werden können.

5. Für wen ist Loestrin nicht geeignet?

Grundsätzlich ist Loestrin nicht für Frauen geeignet, die sich in der Stillzeit befinden oder aber bereits Anzeichen einer möglichen Schwangerschaft entdeckt haben. Auch bei Schäden an Leber oder Nieren ist es nicht zu empfehlen, zu Loestrin zu greifen. Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sollten im Vorfeld mit einem Arzt besprochen werden.

6. Wie wird Loestrin eingenommen?

Da es sich bei Loestrin um ein monophasisches Produkt handelt, enthalten alle Tabletten die gleiche Konzentration der Wirkstoffe. Die Einnahme beginnt stets am ersten Tag der Periode und wird dann über 21 Tage durchgeführt. Wer Loestrin kaufen möchte legt danach eine Pause von sieben Tagen ein, in welcher der Körper aber weiterhin vor einer Schwangerschaft geschützt ist. Loestrin sollte dabei möglichst zur gleichen Tageszeit eingenommen werden, was oral und unzerkaut geschieht.

7. Was passiert, wenn ich die Einnahme von Loestrin vergessen habe?

Sollte während des Einnahmezyklus eine Tablette vergessen werden, setzt dies die Wirkung des Präparats nur leicht herab. Innerhalb von maximal zwölf Stunden bietet sich zudem die Möglichkeit, die Einnahme noch nachzuholen. Werden aber mehrere Tabletten vergessen, so sollte zwingend noch auf ein weiteres Verhütungsmittel gesetzt werden, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

8. Welche Nebenwirkungen können bei Loestrin auftreten?

Bei der Einnahme von Loestrin kann es zu Kopfschmerzen, Übelkeit oder Schwindel kommen. Darüber sollten sich alle Frauen im Klaren sein, die Loestrin bestellen möchten. Seltener kommt es auch zu einer veränderten Libido, Akne oder Migräne. Diese Effekte klingen aber stets nach einiger Zeit wieder ab. Geschieht dies nicht, so sollte besser ein Arzt hinzugezogen werden.

9. Wie schnell erhalte ich Loestrin?

Wenn Sie sich noch bis 17.00 Uhr für den Kauf von Loestrin entscheiden, kann Ihr Antrag direkt bearbeitet werden. Da sich auch sofortige Zahlungsmöglichkeiten anbieten, um Loestrin kaufen zu können, kann der Versand bei vorliegender Bestätigung des Arztes direkt vorbereitet werden. Mitunter ist es so möglich, die Antibabypille noch binnen 24 Stunden in den Händen zu halten.

10. Wie kann ich Loestrin kaufen?

Falls Sie Loestrin kaufen möchten, ist es über unseren Service möglich, eine Behandlung mit Loestrin rezeptfrei anzufordern. Sie müssen dazu im vorraus einen Fragebogen ausfüllen, woraufhin Ihnen anschließend ein Rezept per Ferndiagnose von einem authorisierten Arzt ausgestellt werden kann. Somit können Sie Loestrin kaufen und erhalten das benötigte Rezept sicher und diskret über das Internet.

Zahlungsoptionen

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei DrMaxi legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)Galen
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke

Die Wirkung von Loestrin

Die Antibabypille enthält die Wirkstoffe Norethisteron und Ethinylestradiol, welche als synthetisch hergestellte Hormone bezeichnet werden können. Auf diese Art und Weise werden Östrogen und Progesteron imitiert, wodurch dem Körper ein erfolgter Eisprung vorgetäuscht werden kann. Der Organismus wird so dauerhaft in eine Phase versetzt, in welcher keine Eizelle heranreift, welche befruchtet werden könnte. Der Spiegel der beiden Hormone hebt sich an, was dem Zustand einer Schwangerschaft gleicht.

In der Theorie würde dieser Effekt zwar bereits ausreichen, um eine Schwangerschaft zu verhindern, doch bei Loestrin wird die Sicherheit zusätzlich verbessert. Die Wirkstoffe sorgen zugleich dafür, dass sich der Schleim innerhalb der Gebärmutter verdickt. Spermien schaffen es so schon gar nicht mehr, in die Gebärmutter vorzudringen, was für die Befruchtung aber relevant wäre. Zugleich hat die Gebärmutter unter dem Einfluss der zugeführten Hormone nicht die Chance, sich zu Verdicken. Auf diese Art wird die Einnistung einer befruchteten Eizelle verhindert.

Am Ende dieser drei unterschiedlichen Wirkungen steht ein Pearl Index von 0,1 bis 0,9. Dies bedeutet, dass über ein Jahr hinweg weniger als eine von 100 Frauen schwanger werden würde, die alle mit Loestrin verhüten.

Anwendung und Einnahme von Loestrin

Während bei biphasischen Antibabypillen stets eine besondere Reihenfolge eingehalten werden muss, enthalten alle Tabletten von Loestrin genau die gleiche Dosierung der Wirkstoffe. Dies macht es einfacher, den vorgegebenen Rhythmus ohne Fehler einzuhalten. Dabei wird vom ersten Tag der Periode an über 21 Tage hinweg jeweils eine Tablette konsumiert. Nach Möglichkeit sollte dies zu einer festen Tageszeit, beispielsweise vor dem Abendessen, geschehen.

Weiterhin erfolgt nach 21 Einnahmetagen eine Pause von sieben Tagen. Während dieser Zeit ist der Körper selbstverständlich weiter vor einer Schwangerschaft geschützt. Sind auch diese sieben Tage verstrichen, beginnt ein neuer Zyklus mit der ersten Tablette. Die Pillen werden dabei oral und unzerkaut eingenommen. Grundsätzlich ist es zu empfehlen, einen Schluck Wasser zu konsumieren, um die Aufnahme der Wirkstoffe durch den Körper zu vereinfachen.

Mit nur einem Milligramm Norethisteron und 1,5 Milligramm Ethinylestradiol ist die Dosierung der Wirkstoffe in Loestrin gering. Dies hat zur Folge, dass das Präparat auch für Frauen infrage kommt, bei denen andere hormonelle Verhütungsmittel leichte Nebenwirkungen mit sich brachten.

Mögliche Nebenwirkungen von Loestrin

Wer Loestrin kaufen möchte, dem sollte bewusst sein, dass der hormonelle Eingriff im Körper durchaus für Nebenwirkungen sorgen kann. Bei manchen Frauen treten so nach der Einnahme Übelkeit und Schwindelgefühle auf. Nicht selten kommt es zu Migräne oder normalen Kopfschmerzen. Häufig gewöhnt sich der Körper allerdings an die Wirkstoffe, wodurch die Phänomene wieder abklingen.

Weitere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Erbrechen
  • Hautausschlag
  • veränderte Blutzuckerwerte
  • Zwischenblutungen

Grundsätzlich treten bei Loestrin aber weitaus seltener Nebenwirkungen auf, als bei vergleichbaren Antibabypillen, was auf die niedrige Dosierung der Wirkstoffe zurückzuführen ist.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen von Loestrin

Die parallele Einnahme weiterer Medikamente kann die Wirkung von Loestrin ganz klar herabsetzen.

Zu diesen Präparaten zählen:

  • Phenylbutazon
  • bestimmte Antibiotika
  • Antiepileptika
  • Kohletabletten

Sollten Sie aktuell diese und andere Medikamente regelmäßig zu sich nehmen, so sollte dies dem behandelnden Arzt mitgeteilt werden, bevor Sie Loestrin kaufen. Neben einer eingeschränkten Wirkung besteht zugleich die Möglichkeit, dass sich das Risiko der Nebenwirkungen erhöht.

Unter bestimmten Umständen sollte Loestrin nicht eingenommen werden. Dazu zählt zum Beispiel starker Alkoholismus, aber auch ein stark erhöhter Blutdruck. Des Weiteren sollten Frauen nicht zu dieser Antibabypille greifen, die unter Gelbsucht leiden. Sollten sich bereits Anzeichen für eine Schwangerschaft verdichten, darf Loestrin ebenfalls nicht mehr eingenommen werden. Dasselbe gilt für Frauen, die sich aktuell in der Stillzeit befinden.

Warum kann ich das rezeptpflichtige Loestrin bei DrMaxi kaufen?

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit, eine Behandlung mit Loestrin anzufordern. Ein lizenzierter Arzt entscheidet anhand einer Online Konsultation, ob Sie Loestrin bestellen dürfen. Auf diese Art kann für die größtmögliche Sicherheit beim Kauf garantiert werden. Derweil sollten Sie Abstand von online Anbietern nehmen, die ihre Kunden rezeptfrei Loestrin kaufen lassen.

Der Versand der Antibabypille erfolgt schließlich durch unsere Hausapotheke, um die Diskretion in jedem Moment aufrechtzuerhalten. Über eine sofortige Bezahlung, oder die UPS-Nachnahme, können Sie das Medikament noch binnen 24 Stunden in den eigenen Händen halten.

Vergleichen Sie Loestrin

Sollten Sie sich unsicher sein, welche Pille am besten zu Ihnen passt, wählen Sie einfach bis zu 4 Antibabypillen von unten stehender Tabelle aus und vergleichen Sie die Eigenschaften dieser Pillen.

Loestrin Brevinor Cilest Diane 35 (Dianette) Femovan (Femodene) Marvelon Mercilon Microgynon
Loestrin Antibabypille
Brevinor kombinierte Antibabypille
Cilest Antibabypille 3x 21 Pillen zur Verhütung Thumbnail
Diane 35 Dianette Antibabypille thumbnail
Femovan Femodene Antibabypille thumbnail
Marvelon Verpackung Verhütung von Organon thumbnail
Mercilon Antibabypille Verhütungsmittel von Organon thumbnail
Microgynon 30 Antibabypille von Bayer thumbnail
Milvane Eloine(Yaz) Nova Step Ovranette Qlaira Yasmin Zoely  
Milvane Antibabypille von Bayer thumbnail
Eloine(Yaz)
Nova Step (Logynon) Antibabypille von Bayer Thumbnail
Ovranette Antibabypille Levonorgestrel und Ethinylestradiol thumbnail
Qlaira Vierphasenpille zur Verhütung von Bayer thumbnail
Yasmin Verpackung
Zoely Pille online beantragen bei DrMaxi
 

Auswählen, um zu vergleichen

Der Loestrin Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. DrMaxi übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.