Hämorrhoiden

Bei Hämorrhoiden handelt es sich um kleine Knoten oder Schwellungen, die durch Krampfadern im Bereich des Enddarms und des Anus entstehen. Von Hämorrhoiden können sowohl Männer als auch Frauen jeden Alters betroffen sein, besonders gefährdet sind jedoch Personen über 50 Jahren. Mögliche Ursachen können beispielsweise hoher Druck bei schmerzhaftem Stuhlgang, eine häufige Ausführung sitzender Tätigkeiten und Darmverstopfungen sein. Im Rahmen einer Hämorrhoiden Behandlung wird meistens zunächst dazu geraten, den Lebensstil durch eine ausgewogenere Ernährung und mehr Bewegung zu verbessern.

Hämorrhoiden sind zwar in der Regel ungefährlich und heilen von alleine ab, können jedoch zu unangenehmen Symptomen führen und Schmerzen verursachen. Mögliche Symptome sind anale Blutungen, Irritationen, Juckreiz und Wundheit. Zur Hämorrhoiden Behandlung können Medikamente eingesetzt werden, die diesen Symptomen entgegenwirken.

Bei DrMaxi können unterschiedliche verschreibungspflichtige Medikamente zur Hämorrhoiden Behandlung nach einer Online Konsultation beantragt werden.

Anusol
Hersteller Mcneil
Anusol kann sowohl für äußere als auch für innere Hämorrhoiden angewandt werden. Das Medikament ist als Creme (zur äußerlichen Anwendung) oder als Zäpfchen (zur innerlichen Anwendung) erhältlich und lindert Schwellungen und Entzündungen im betroffenen Bereich.
Betnovate
Hersteller GSK
Betnovate behandelt Entzündungen und Erkrankungen auf der Haut, wie beispielsweise Hämorrhoiden. Es ist als Creme, Lotion und Salbe erhältlich und lindert typische Symptome wie Brennen, Jucken und Rötungen.
Perinal
Hersteller
Perinal ist ein Spray gegen Hämorrhoiden, welches drei Mal täglich auf die betroffene Stelle aufgesprüht wird und so die für Hämorrhoiden typischen Symptome wie Entzündungen und Rötungen lindert.
Proctosedyl
Hersteller Sanofi-Aventis
Proctosedyl behandelt innere und äußere Hämorrhoiden und ist sowohl als Salbe als auch als Zäpfchen erhältlich. Die Salbe eignet sich zur äußeren Anwendung und die Zäpfchen behandeln innere Hämorrhoiden innerhalb weniger Tage.
Scheriproct
Hersteller Bayer
Scheriproct ist eine Salbe, die gegen innere und äußere Hämorrhoiden wirkt. Sie hilft, die aufgetretenen Symptome innerhalb weniger Tage zu minimieren und die Abheilung zu beschleunigen.
Ultraproct
Hersteller Meadow
Ultraproct lindert Hämorrhoiden-Symptome wie anale Blutungen, Juckreiz und Schwellungen innerhalb von kurzer Zeit. Ultraproct kann sowohl für innere als auch für äußere Hämorrhoiden angewandt werden und ist als Salbe oder Zäpfchen erhältlich.

Was sind Hämorrhoiden?

Bei Hämorrhoiden handelt es sich um kleine blutgefüllte Knoten, die entstehen, wenn auf Krampfadern erhöhter Druck ausgeübt wird. Die Knoten entstehen im Rektum oder Anus und können sowohl Männer als auch Frauen in jedem Alter betreffen, auch wenn sich das Risiko mit dem Alter erhöht. Die Knoten entstehen zunächst im Inneren des Anus, können mit der Zeit jedoch herausragen und so zu äußerlichen Hämorrhoiden führen.

Welche Ursachen können Hämorrhoiden haben?

Hämorrhoiden werden durch einen erhöhten Druck auf die Adern im Bereich des Enddarms und des Anus verursacht. Dies ist beispielsweise beim Stuhlgang oder auch bei Verstopfungen der Fall. Zudem ist das Risiko für Hämorrhoiden bei Übergewicht sowie in der Schwangerschaft und bei Personen über 50 Jahren deutlich höher. Eine Änderung des Lebensstils, die durch häufigere Bewegung, weniger sitzende Tätigkeiten sowie durch einen vermehrten Verzehr von Ballaststoffen erzielt wird, damit es nicht zu Verstopfungen kommt, eignet sich zur Hämorrhoiden Behandlung.

Welche Symptome sind typisch?

Nicht jeder, der von Hämorrhoiden betroffen ist, leidet auch unter Symptomen. Die am häufigsten auftretenden Symptome sind Blutungen und schleimiger Ausfluss nach dem Stuhlgang, Juckreiz, Entzündungen, Schwellungen und Irritationen im Bereich von Rektum und Anus. Weitere Symptome sind das Gefühl eines ständig vollen Darms sowie damit verbundener ständiger Stuhldrang. Außerdem können Hämorrhoiden aus dem Anus herausragen und somit auch im äußeren Bereich des Anus auftreten.

Wie funktioniert die Hämorrhoiden Behandlung?

Die Knoten und Schwellungen sind normalerweise harmlos und verschwinden im Laufe der Zeit von selbst wieder. Dennoch können die Symptome unangenehm sein und Schmerzen verursachen. Aus diesem Grund können Medikamente zur Hämorrhoiden Behandlung hinzugezogen werden, um die Symptome zu lindern und Irritationen abzuheilen.

Welche Medikamente zur Hämorrhoiden Behandlung gibt es?

Zur Hämorrhoiden Behandlung gibt es diverse Medikamente, die von Cremes und Lotionen bis hin zu Salben und Sprays reichen. Dabei handelt es sich um wirksame Methoden zur Behandlung äußerer Hämorrhoiden. Einige der Medikamente eignen sich auch zur inneren Anwendung, da sie mit einem entsprechenden Applikator geliefert werden.

Im Falle schwerer Hämorrhoiden gibt es auch andere Möglichkeiten der Behandlung. Hierzu zählen Bändelung, Injektionen, eine Infrarotbehandlung und Operationen. Welche Behandlungsmethode für Sie am besten geeignet ist, kann Ihr Arzt Ihnen sagen.

Können die Medikamente online beantragt werden?

Ja, Patienten haben bei DrMaxi die Möglichkeit die Medikamente nach einer Online Konsultation anzufordern. Ein zugelassener Arzt prüft dabei Angaben zum Gesundheitszustand und stellt anschließend ein Rezept aus. Die Medikamente können dann am übernächsten Werktag zugestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang