Durchfall

Durchfall ist eine der häufigsten Krankheiten, die Reisende befallen. Durchfall betrifft mehr als 60% der Reisenden. Durchfall ist keine ernste oder lebensbedrohliche Krankheit, dennoch kann es unangenehme Symptome hervorrufen wie eine Dehydration (Flüssigkeitsverlust). Im Normalfall dauert die Krankheit nicht länger als 5 Tage. Die Ursachen werden primär durch eine bakterielle Infektion hervorgerufen, das durch das Trinken von verschmutztem Wasser geschieht. Falls Sie ins Ausland reisen, bereiten Sie sich auf diese Krankheit mit dem Durchfall Reiseset vor. Dieses können Sie hier bei euroCllinix beantragen. Sollte Ihr Urlaub bereits in Kürze beginnen, können Sie das Medikament mit unserem kostenlosen Express pünktlich vor Ihre Reise erhalten. Wenn Sie das Durchfall Reiseset vor Ihrer Abreise beantragen, haben Sie für Ihre Reise die nötige Sicherheit, bei Durchfall sofort handeln zu können.

Durchfall Reiseset
Hersteller Bayer
Das Durchfall Reiseset beinhaltet 4 Behandlungen, die gegen die Symptome von Durchfall helfen. Ciproxin ist ein Antibiotikum, das den Zeitraum der Krankheit drastisch reduziert. Imodium ist ein Medikament, das den Durchfall direkt behandelt. Buccastem lindert Übelkeit und Erbrechen. Des Weiteren beinhaltet das Packet Dioralyte in einem Beutel und hilft Ihrem Körper, sich wieder zu rehydrieren.

Symptome des Durchfalls

Die Mehrheit der Reisenden infizieren sich in den ersten 14 Tagen im Ausland mit Durchfall. Die typischen Symptome sind weicher Stuhlgang, Krämpfe, Fieber, Bauchschmerzen, Blähungen, Depressionen, Übelkeit und Erbrechen. Trotz unangenehmer Schmerzen dauert diese Krankheit nicht länger als 3 bis 5 Tage. Antibiotika werden die Schmerzen lindern und den Krankheitsverlauf deutlich verkürzen. Es ist äußerst ungewöhnlich, dass Durchfall länger als einen Monat dauert. Sollte es trotzdem der Fall sein, dann ist es nicht auf eine bakterielle Infektion zurückzuführen.

Wo ist man besonders gefährdet?

In vielen Ländern gibt es ein hohes Risiko, sich mit Durchfall anzustecken, dennoch ist es in manchen Ländern höher als in anderen. Dieses ist besonders auf schlechte Hygiene und schlechte Wasserqualität zurückzuführen. In den folgenden Ländern ist die Gefahr auf eine Ansteckung mit Durchfall am höchsten: Asien, der mittlere Osten, Mexico, Zentral- und Südafrika und Amerika. Die Behandlung gegen Durchfall wirkt in jedem dieser Reiseorte.

Wie kann man sich gegen Durchfall schützen?

Zwar gibt es keine Möglichkeit sich gegen Durchfall zu impfen, Reisende können jedoch das Risiko der Ansteckung reduzieren. Dieses sollten sie vor und während der Reise tun. Bevor es in den Urlaub geht sollten Reisende mehr probiotische Nahrung zu sich nehmen. Diese helfen, die Darmflora auf die Änderung der in der Nahrung im Ausland auftretenden Bakterien vorzubereiten. Vorbeugende probiotoische Zusätze gegen Durchfall sind erhältlich.

Es gibt viele Fälle, in denen verschmutztes Wasser, die Hauptursache für Durchfall ist. Es wird empfohlen, besonders vorsichtig beim Trinkwasser im Ausland zu sein. Speziell in Ländern, die ein hohes Risiko für Durchfall aufweisen. Trinken Sie kein Wasser, wenn Sie Bedenken haben.

Des Weiteren ist Vorsicht geboten bei Eiswürfeln, Früchten und Salaten. Schauen Sie beim Kauf von Wasser, dass die Behälter gut verschlossen sind. Nehmen Sie nur gut vorbereitete und gekochte Mahlzeiten zu sich. Aus hygienischen Gründen raten wir Ihnen, Ihre Hände vor dem Essen und nach jedem Toilettengang gut zu waschen.

Kann ich Medikamente gegen Durchfall online beantragen?

Patienten können Medikamente gegen Durchfall für ihre Reiseapotheke bei DrMaxi nach einer Online Konsultation anfordern. Ein zugelassener Arzt stellt sicher, dass nichts gegen die Behandlung spricht und stellt anschließend ein Rezept aus so dass das Präparat am übernächsten Werktag zugestellt werden kann.

Zurück zum Seitenanfang