Janssen Cilag

Cilest

Cilest schützt zu mehr als 99% vor einer Schwangerschaft und kann starke Perioden regulieren und vor Endometriose schützen.

Diese kombinierte Antibabypille arbeitet auf drei verschiedene Arten um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.

  • Bewiesene Wirkung gegen Endometriose und PMS
  • Wird für 21 Tage eingenommen, dann folgt eine Woche Pause
  • Umfassender Schutz vor einer Schwangerschaft in nur einer kleinen Tablette
  • Jede Tablette enthält Norgestimat 250mcg und Ethinylestradiol 35mcg

Liebe Kundinnen,
trotz andauernder Lieferengpässe in Deutschland und Österreich haben wir weiterhin Cilest für Sie auf Lager.

Die Testergebnisse der Routinetests, die zu dem freiwilligen Rückruf von Cilest im Juni 2013 führten, betreffen nur einige Chargen der Ware – darunter keine der für den englischen Markt hergestellten Chargen. Da wir unsere Ware aus England versenden ist unser Warenbestand nicht von dem Rückruf betroffen.

Aktualisiert am 28.10.2013


Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Cilest FAQ's

1. Was ist Cilest?

Cilest ist ein hormonelles Verhütungsmittel, welches die Wirkstoffe Norgestimat und Ethinylestradiol in sich trägt. Diese Antibabypille bietet bei richtiger Einnahme einen mehr als 99 prozentigen Schutz vor einer Schwangerschaft und zeichnet sich durch ein geringes Risiko von Nebenwirkungen aus.

2. Wie wirkt Cilest?

Die Wirkung von Cilest basiert zu großen Teilen auf den Stoffen Norgestimat und Ethinylestradiol, die darin enthalten sind. Da damit Östrogen und Gestagen beeinflusst werden können, setzt sich die Wirkung der Antibabypille in unterschiedlichen Ebenen frei. Zum einen wird dem Körper ein bereits erfolgter Eisprung suggeriert, weshalb das eigentliche Heranreifen einer Eizelle verhindert wird. Zugleich verdickt sich der Schleim innerhalb der Gebärmutter, wodurch die Spermien nicht mehr hindurch können. Die dritte Ebene der Wirkung von Cilest basiert auf der Verhinderung der Verdickung der Gebärmutterwand. Somit wird dafür gesorgt, dass sich dort gar keine Eizelle einnisten kann.

3. Welche weiteren positiven Effekte sind von Cilest zu erwarten?

Neben der Verhinderung einer Schwangerschaft kann Cilest auch der Normalisierung der Regel dienen. Dies ist für Frauen von großem Vorteil, die ansonsten unter einem untypischen Zyklus leiden. Hinzu kommt bei vielen Patientinnen der positive Effekt, dass auch Regelschmerzen durch die Einnahme von Cilest gelindert werden können. Diese positiven Nebenwirkungen sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil.

4. Für wen ist Cilest geeignet?

Cilest ist grundsätzlich für Frauen ab einem Alter von 18 Jahren geeignet, die körperlich gesund sind. Frauen, die sich aktuell in der Phase der Stillzeit befinden, oder gar schwanger sind, sollten kein Cilest kaufen. Trotz der niedrigen Dosierung stellt die Antibabypille für Frauen über 35 Jahren ein gesundheitliches Risiko dar.

5. Für wen ist Cilest nicht geeignet?

Wer unter körperlichen Beschwerden leidet, oder Medikamente einnimmt, welche die Wirkung von Cilest einschränken könnten, sollte die Pille nicht einnehmen. In diesem Fall ist es besser, mit einem Arzt zu beraten, welche Alternativen zur Verfügung stehen. Dasselbe gilt für stark übergewichtige Frauen, starke Raucherinnen, oder Patientinnen über 35 Jahren. Besondere Vorsicht ist auch bei verschiedenen Krebsarten, Bluthochdruck und Hyperlipoproteinämie geboten.

6. Wie wird Cilest eingenommen?

Bei der Einnahme von Cilest ist es von großer Bedeutung, sich an den vorgegebenen Rhythmus zu halten. Da in den Tabletten, welche jeweils für einen Zeitraum von 21 Tagen bestimmt sind, unterschiedliche Konzentrationen enthalten sind, müssen diese nach einem bestimmten Muster eingenommen werden. Täglich steht dafür ein Zeitfenster von zwölf Stunden zur Verfügung. Zu empfehlen ist die orale Einnahme der unzerkauten Tablette zu einer festen Tageszeit, was auch mit einem Glas Wasser geschehen kann.

7. Was passiert, wenn ich die Einnahme von Cilest vergessen habe?

Liegt die vergessene Einnahme noch nicht länger als zwölf Stunden zurück, so ist es möglich, diese nachzuholen. Nach dieser Frist ist es dann allerdings nicht mehr möglich, das Versäumnis nachzuholen. Dies bedeutet, dass der entsprechende Tag ausgesetzt werden muss, was die Schutzwirkung bereits etwas einschränkt. Geschieht dies mehrmals innerhalb eines Einnahmezyklus, so sollten alternative Verhütungsmittel hinzugezogen werden.

8. Welche Nebenwirkungen können bei Cilest auftreten?

Bei manchen Patientinnen kommt es nach der Einnahme von Cilest zu leichten Kopfschmerzen oder Übelkeit. Ferner ist es auch möglich, dass Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Die Nebenwirkungen von Cilest klingen zwar nach einiger Zeit wieder ab, doch es wäre besser, damit einen Arzt zu kontaktieren.

9. Wird Cilest von der Krankenkasse übernommen?

Die Krankenkassen in Deutschland haben sich auch in Bezug auf Cilest dazu entschlossen, die Kosten nicht für die Patientinnen zu erstatten. Bei solchen hormonellen Verhütungsmitteln sind diese daher weiterhin darauf angewiesen, sie aus eigener Tasche zu bezahlen.


Zahlungsoptionen

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei DrMaxi legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)Janssen Cilag
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke

Die Wirkung von Cilest

Die hormonellen Wirkstoffe Norgestimat und Ethinylestradiol sind für die Wirkung von Cilest verantwortlich. Dies sind synthetisch erzeugte Hormone, welche Östrogen und Gestagen in ihrer Struktur sehr ähnlich sind. Dies führt dazu, dass Einfluss auf den Hormonhaushalt im Körper genommen werden kann.

Die drei Grundsteine der Wirkung sind:

  • Vortäuschung des Eisprungs
  • Verdickung des Gebärmutterschleims
  • Verhinderung der Einnistung einer Eizelle

Die Hormone selbst täuschen dem weiblichen Körper die ganze Zeit über einen bereits erfolgten Eisprung vor. In der Folge wandert keine reife Eizelle mehr durch den Eileiter, was bereits allein ausreichen würde, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Um eine noch höhere Sicherheit zu gewährleisten, sorgen die synthetischen Hormone zugleich für eine Verdickung des Schleims, der sich in der Gebärmutter befindet. Die Spermien gelangen so nicht mehr hindurch.

Sollten diese beiden Schutzmechanismen aus unerfindlichen Gründen ausfallen, so wird der Körper zugleich an der Verdickung der Wand der Gebärmutter gehindert. Diese wäre notwendig, damit sich dort die befruchtete Eizelle einnisten kann. Der Pearl Index von Cilest wird mit 0,1 bis 0,9 angegeben, was bedeutet, dass im Laufe eines Jahres weniger als eine von 100 Frauen schwanger wird, die alle mit dieser Antibabypille verhüten.

Anwendung und Einnahme

Da Cilest wie alle Antibabypillen zyklisch eingenommen werden muss, ist es wichtig, sich strikt am vorgegebenen Muster zu orientieren. Die Pillen enthalten dabei unterschiedliche Konzentrationen der Wirkstoffe, weshalb sie an bestimmten Tagen eingenommen werden müssen. Die Einnahme kann am ersten Tag eines neuen Zyklus mit der ersten Tablette begonnen werden. Nun sollte dem Körper über 21 Tage täglich eine Tablette zugeführt werden, um die Schutzwirkung aufrechtzuerhalten.

Nachdem die Einnahme 21 Tage lang durchgehalten wurde, erfolgt eine siebentägige Pause, während der Körper weiterhin vor einer Schwangerschaft geschützt ist. Sind auch diese sieben Tage vorbei, beginnt schließlich ein neuer Zyklus der Einnahme. Um die Schutzwirkung wirklich in vollem Umfang gewährleisten zu können, sollte dieses Muster strikt eingehalten werden. Die Cilest Tabletten werden dabei oral und unzerkaut eingenommen, damit der Körper die hormonellen Wirkstoffe optimal aufnehmen kann.

Mögliche Nebenwirkungen von Cilest

Bei manchen Frauen kann es während der Einnahme von Cilest zu gewissen Nebenwirkungen kommen. In manchen Fällen offenbart sich dies in Kopfschmerzen, die bei manchen Patientinnen wieder abklingen, da sich der Körper an das Medikament gewöhnt. Wer Cilest kaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass in seltenen Fällen auch Übelkeit oder Brechreiz auftreten können. Dabei ist es stets besser, den Fall individuell gemeinsam mit einem Arzt zu besprechen. Aufgrund der vergleichsweise niedrigen Dosierung der Wirkstoffe ist die Wahrscheinlichkeit, dass in der Folge Nebenwirkungen auftreten, relativ gering.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Unter bestimmten Umständen ist es besser, nicht zu Cilest zu greifen. Dazu zählen neben einer generellen Unverträglichkeit gegenüber den enthaltenen Wirkstoffen auch verschiedene Erkrankungen wie:

  • Gelbsucht
  • Bluthochdruck
  • Herzprobleme
  • Diabetes

Zudem ist es wichtig, keinesfalls mehr Cilest zu bestellen, wenn bereits Anzeichen einer Schwangerschaft zu erkennen sind. In diesem Fall sollte eine Untersuchung durch einen Arzt erfolgen, um Klarheit zu haben.

Warum kann ich das rezeptpflichtige Medikament Cilest bei DrMaxi kaufen?

In Deutschland und der gesamten EU ist es nur über einen Arzt möglich, eine Behandlung mit Cilest zu erhalten. Über unseren Kundenservice besteht die Möglichkeit, eine Behandlung mit Cilest ohne Rezept des Hausarztes anzufordern. In der Folge wird ein lizenzierter Arzt anhand ihrer Angaben darüber entscheiden, ob die Voraussetzungen alle erfüllt wurden. Auch beim Ausfüllen der Online Konsultation, welche auf die gesundheitliche Vorgeschichte eingeht, läuft alles sehr diskret ab.

Der Versand selbst wird schließlich durch unsere Hausapotheke abgewickelt. Durch eine sofortige Bezahlung besteht so für Sie die Chance, Cilest noch innerhalb der nächsten 24 Stunden in Ihren Händen zu halten.

Vergleichen Sie Cilest

Sollten Sie sich unsicher sein, welche Pille am besten zu Ihnen passt, wählen Sie einfach bis zu 4 Antibabypillen von unten stehender Tabelle aus und vergleichen Sie die Eigenschaften dieser Pillen.

Cilest Binovum Brevinor Diane 35 (Dianette) Femovan (Femodene) Loestrin Marvelon Mercilon
Cilest Antibabypille 3x 21 Pillen zur Verhütung Thumbnail
Binovum online beantragen
Brevinor kombinierte Antibabypille
Diane 35 Dianette Antibabypille thumbnail
Femovan Femodene Antibabypille thumbnail
Loestrin Antibabypille
Marvelon Verpackung Verhütung von Organon thumbnail
Mercilon Antibabypille Verhütungsmittel von Organon thumbnail
Microgynon Milvane Eloine(Yaz) Nova Step Ovranette Qlaira Trinovum Yasmin
Microgynon 30 Antibabypille von Bayer thumbnail
Milvane Antibabypille von Bayer thumbnail
Eloine(Yaz)
Nova Step (Logynon) Antibabypille von Bayer Thumbnail
Ovranette Antibabypille Levonorgestrel und Ethinylestradiol thumbnail
Qlaira Vierphasenpille zur Verhütung von Bayer thumbnail
Trinovum Antbabypille Online thumbnail
Yasmin Verpackung
Zoely  
Zoely Pille online beantragen bei DrMaxi
 

Auswählen, um zu vergleichen

Der Cilest Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. DrMaxi übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.