Lilly

Cialis Einmal Täglich

Cialis 5mg (Cialis Täglich) ist das einzige Potenzmittel, welches durch die tägliche Einnahme langfristig Impotenz behandelt.

Männer mit dauerhaften Erektionsproblemen sind mit Cialis 5mg oder Cialis 2.5mg an keine festes Einnahmezeiten und Wirkungsfenster gebunden.

  • Medikament zur täglichen Einnahme gegen Impotenz
  • Wirkt dauerhaft und erlaubt daher spontanen Geschlechtsverkehr
  • Wirkung tritt bei sexueller Stimulation ein
  • Erhältlich in den Dosierungen 2.5mg und 5mg
Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Cialis Einmal Täglich FAQ's

1. Was ist Cialis Täglich?

Cialis Täglich ist ein Medikament für die Behandlung einer erektilen Dysfunktion, welches zu den PDE-5-Hemmern zählt. Dabei handelt es sich um das einzige Produkt, welches für die Dauermedikation geeignet ist, wodurch der Geschlechtsverkehr aufgrund der Wirkungszeit nicht mehr zeitlich vorbereitet werden muss. Damit ist Cialis Täglich das einzige Potenzmittel welches erfolgreich eine Langzeitbehandlung bietet. Durch die ständige Bereitschaft steigt auch wieder das Selbstbewusstsein der Patienten. Die Wirkung ist stark genug um den Patienten eine starke Erektion zu jeder Zeit zu ermöglichen.

2. Wie wirkt Cialis Täglich?

Cialis Täglich enthält den Wirkstoff Tadalafil, welcher das Enzym PDD-5 blockiert. Dies führt zum Anstieg der Konzentration eines Botenstoffs im Blut, der dafür sorgt, dass sich die Muskeln im Genitalbereich entspannen und Blut in den Penis fließen kann. So ist es möglich, die gewünschte Erektion zu erreichen. Bei täglicher Einnahme steht dieser Effekt bei sexueller Erregung stetig zur Verfügung. Selbst ein paar Tage nach dem absetzen haben Patienten noch einen Vorteil der Wirkung und können leichter eine Erektion aufbauen. Wie Sie schon merken hat die Einnahme von Cialis Täglich einige Vorteile gegenüber Potenzmittel die nur 4 bis 5 Stunden wirken.

3. Welche Dosierung von Cialis Täglich ist optimal?

In der Regel wird mit der Einnahme von 2,5mg des Wirkstoffs begonnen, um die Verträglichkeit zu überprüfen. Sollte dies noch nicht zu den gewünschten Effekten führen, so ist es noch immer möglich, die Dosierung auf 5mg zu verdoppeln. Da die 5mg von einigen Patienten problemlos vertragen werden, hat sich diese Dosierung mittlerweile als die bekannteste und beliebteste Dosierung durchgesetzt.

4. Wie wird Cialis Täglich eingenommen?

Wichtig ist bei der Einnahme von Cialis Täglich, dass der tägliche Rhythmus eingehalten wird. Dabei ist es egal, zu welcher Tageszeit die Einnahme erfolgt. Durch die hohe Frequenz sinkt auch der negative Einfluss von fettigen Speisen auf die Wirksamkeit des Medikaments deutlich. Die Einnahme erfolgt oral und kann wahlweise auch mit einem Schluck Wasser durchgeführt werden.

5. Welche Nebenwirkungen sind bei zu erwarten?

Bei der Einnahme von Cialis Täglich kann es aufgrund einer Unverträglichkeit zu verschiedenen Nebenwirkungen kommen. Relativ häufig treten dabei in den ersten Tagen der Einnahme Kopfschmerzen oder Rötungen im Gesicht auf. Ansonsten klagen manche Männer über eine tropfende Nase oder Schwindelgefühle, nachdem sie das Präparat zu sich genommen haben. Ein Abklingen der Nebenwirkungen ist zu erwarten, doch der regelmäßige Austausch mit einem Arzt ist dennoch zu empfehlen. Die Nebenwirkungen fallen im Gegensatz zu Potenzmittel die sehr stark und nur innerhalb von 4-5 Stunden wirken allerdings deutlich geringer aus. Der Körper gewohnt sich zu dem an den Wirkstoff wodurch die Nebenwirkungen nach wenigen Tagen immer geringer werden.

6. Kann Cialis trotz Bluthochdruck eingenommen werden?

Grundsätzlich besitzen PDE-5-Hemmer wie Cialis Täglich eine eher blutdrucksenkende Wirkung, weshalb sie auch bei Bluthochdruck eingenommen werden können. Die Absprache mit einem Arzt ist jedoch wichtig, da die erhöhte körperliche Anstrengung durch den Geschlechtsakt eine zusätzliche Belastung darstellt.

7. Kann Cialis trotz Herzerkrankungen eingenommen werden?

Bei Herzerkrankungen sollte von einer Einnahme von Cialis Täglich abgesehen werden. Dasselbe gilt auch für Patienten, die bereits einen Herzinfarkt erlitten haben, wodurch nun ein höheres Risiko besteht.

8. Wird Cialis Täglich von der Krankenkasse übernommen?

Da die Krankenkassen das Medikament als ein Präparat eingestuft haben, welches nicht lebensnotwendig ist, werden die Kosten beim Cialis bestellen nicht erstattet. Patienten müssen das Produkt daher aus eigener Tasche finanzieren.

9. Wie schnell erhalte ich Cialis Täglich?

Falls Sie eine Behandlung werktags noch bis 17 Uhr anfordern und dabei mit Nachnahme bezahlen, kann die Bestellung noch am selben Tag von einem Arzt überprüft werden. Verläuft dies positiv, wird direkt ein Rezept ausgestellt, wodurch Sie Ihre Lieferung noch innerhalb von 24 Stunden per UPS Express erhalten.

10. Wieso kann ich online Cialis Täglich kaufen?

Unser Kundenservice bietet Ihnen eine Online-Konsultation in Form eines Fragebogens an. Haben Sie diesen wahrheitsgetreu ausgefüllt, so erhalten Sie ein gültiges Rezept durch ein qualifiziertes Ärzteteam und können Cialis 5mg kaufen. Im Preis sind der Expressversand und die Beratung bereits inbegriffen.

Zahlungsoptionen

Bei DrMaxi haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei DrMaxi legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)Lilly
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke

Die Wirkung von Cialis Täglich

Die Wirkungsweise von Cialis Täglich basiert auf dem Wirkstoff Tadalafil, welcher auch in der normalen Form von Cialis zum Einsatz kommt. Das Tadalafil ist dem Substrat cGMP sehr ähnlich, welches das Enzym PDE-5 ansonsten zersetzt. Der Wirkstoff bindet sich so an das Enzym und blockiert es auf diese Art. Das PDE-5 kann den Botenstoff cGMP nun nicht mehr abbauen, der ansonsten bei sexueller Erregung ausgeschüttet wird. Es kommt so zu einer höheren Konzentration von cGMP, die bei sexueller Erregung dazu führt, dass die Muskeln rund um den Schwellkörper des Penis erschlaffen. Nun kann vermehrt Blut einströmen, was dazu führt, dass sich die Erektion einstellt.

Die Wirkung setzt etwa zwei Stunden nach der erstmaligen Einnahme ein. Danach dauert es zwischen 24 und 36 Stunden, bis keine Effekte mehr spürbar sind. Da bei Cialis Einmal Täglich aber bereits nach etwa 24 Stunden eine neuerliche Einnahme erfolgt, klingt der positive Effekt des Medikaments nie ganz ab. Dies hat den Vorteil, dass der Geschlechtsverkehr spontan möglich ist und so von der Einnahme des Präparats entkoppelt wird. Dieser Vorteil zeigt sich bei den aktuell verfügbaren Medikamenten nur bei Cialis Einmal Täglich, was für die enorme Beliebtheit sorgt. Die Wirkung von Cialis Einmal Täglich kann allerdings durch fettige Speisen sowie den Konsum von Alkohol etwas eingeschränkt werden.

Anwendung und Dosierung von Cialis Einmal Täglich

Cialis Einmal Täglich ist aktuell in zwei unterschiedlichen Dosierungen auf dem Markt erhältlich. Neben der geringen Dosierung von nur 2,5mg Tadalafil ist es auch möglich, das Medikament mit 5mg des Wirkstoffs zu erwerben. Ärzte verschreiben in aller Regel zuerst die geringere Dosierung, um das Risiko von auftretenden Nebenwirkungen zu minimieren. Stellen sich dann nicht die gewünschten Effekte ein, so ist es noch immer möglich, die Dosis zu verdoppeln. Bei den geringen Dosierungen von Cialis Täglich ist in den meisten Fällen allerdings die 5mg die wirkvollste und angenehmste für den Patienten.

Bei der Einnahme von Cialis Täglich ist es wichtig, dass die Abfolge der Einnahmen in einem Abstand von 24 Stunden möglichst genau eingehalten wird. Auf diese Art und Weise wird gewährleistet, dass zu jedem Zeitpunkt von der Wirkung profitiert werden kann. Zu welcher Tageszeit das Medikament nun genau eingenommen wird, spielt keine Rolle. Die Einnahme der kleinen Tabletten erfolgt oral, wobei diese direkt geschluckt werden sollten. Es empfiehlt sich, dies mit einem Glas Wasser zu tun, was das Schlucken erleichtert und das Eintreten der Wirkung fördert. Da die Tabletten allerdings sehr klein sind, ist es auch möglich die Tabletten ohne Wasser zu schlucken. Viele Patienten nehmen die Cialis Täglich Tabletten täglich morgends ein. Ideals für Personen die so oder so schon morgends andere Tabletten wie z.B. Vitamine oder Mineralstoffe einnehmen.

Mögliche Nebenwirkungen von Cialis Täglich

Bei der Einnahme von Cialis Täglich ist es nicht ausgeschlossen, dass verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Gründe dafür können entweder eine generelle Unverträglichkeit, oder aber eine falsche Dosierung sein. Die unerwünschten Effekte klingen zwar in der Regel wieder ab, doch der Kontakt zu einem Arzt ist dennoch zu empfehlen.

In etwas mehr als zehn Prozent der Fälle klagen Männer über Kopfschmerzen oder Gesichtsrötungen, die nach der Einnahme eingetreten sind. Deutlich seltener treten dagegen Schwindel, Übelkeit oder eine verstopfte Nase auf. In sehr seltenen Fällen kann Cialis Täglich auch zu einer Beeinflussung des Hautbildes, oder Schmerzen in der Muskulatur führen. Diese Nebenwirkungen treten allerdings in den meisten Fällen nur in den ersten Tagen auf, nach dem der Körper sich an den Wirkstoff gewohnt hat verringern sich die Nebenwirkungen deutlich.

Einnahmehinweise zu Cialis Täglich

Wer unter Schäden an Leber oder Nieren leidet, sollte besser kein Cialis kaufen. Unter diesen Umständen kann schließlich nicht garantiert werden, dass der Körper die Wirkstoffe nach und nach abbauen kann. Auch ein bereits erlittener Herzinfarkt oder Schlaganfall sollte ein Grund sein, nicht zu diesem Medikament zu greifen. Dasselbe gilt für einen sehr niedrigen oder besonders hohen Blutdruck, der dazu führt, dass auch das Herz unter einer stärkeren Belastung steht.

Zu vermeiden ist derweil die parallele Zufuhr von Grapefruitsaft. Dort ist ein Enzym enthalten, welches das Auftreten von Nebenwirkungen durch eine Steigerung der Wirkung wahrscheinlich macht. Die Aufnahme von Alkohol während der Behandlung der erektilen Dysfunktion mittels Cialis Täglich sollte gering gehalten werden.

Wechselwirkungen

Bei der Einnahme von Cialis Täglich kann es in Verbindung mit anderen Medikamenten zu Wechselwirkungen kommen, die sich zum Teil schädlich auf die Gesundheit auswirken.

Folgende Präparate sollten daher nicht gleichzeitig eingenommen werden:

  • Alpha-Blocker
  • Medikamente gegen Aids
  • Medikamente mit Nitraten
  • Cimetidin und Ritonavir
  • Antiarrhythmika
Der Cialis Einmal Täglich Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. DrMaxi übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.